Bufdi gesucht! Schuljahr 2021/22 ab 01.09.21
 
 
 
 

Elterninformationen

 

Schuljahr 2020/21


Rheurdt, 12.02.2021

Liebe Eltern,

in der nächsten Woche wird vom 17.02.-19.02.21 weiterhin kein Präsenzunterricht stattfinden. Die Notbetreuung wird in gewohnter Form weiter fortgesetzt.  

 

Ab Montag, den 22.02.21, wird der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 – 4 in Form eines Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht wiederaufgenommen.

Wir werden die Klassen in 2 Gruppen (A und B) einteilen. Die Gruppen werden sich dann tageweise im Präsenz- und Distanzunterricht abwechseln. Die Gruppe Ihres Kindes erfahren Sie mit dieser Mail von Ihrer/Ihrem Klassenlehrerin/Klassenlehrer.

 

Gruppe A: 

-   Präsenzunterricht (in der Schule) immer montags und mittwochs

-   Zusätzlich an folgenden Freitagen: 26.02.21 und 12.03.21

 

Gruppe B:

-  Präsenzunterricht (in der Schule) immer dienstags und donnerstags

-  Zusätzlich an folgenden Freitagen: 05.03.21, 19.03.21 und 26.03.21

 

Da die Gruppe B erst am 23.02.21 mit dem Präsenzunterricht startet, hat die Gruppe zusätzlich am 26.03.21 Präsenzunterricht.

Bei der Gruppeneinteilung haben wir die Geschwisterkinder in eine Gruppe eingeteilt.

Der Unterricht der 1./2. Klassen findet von 8:15 – 11:50 Uhr und

                       der 3./4.Klassen von 8:30 – 12:50 Uhr statt.

 

Die Aufgaben für den Distanzunterricht werden die Kinder in ihren Schulplaner schreiben und laufen nicht über Moodle. Die dafür benötigten Materialien und Aufgabenblätter erhalten sie von Ihren Klassenlehrern/innen im Präsenzunterricht.

 

Die Kinder müssen auf dem Schulhof und im Schulgebäude ihre Masken tragen.

 

Ab dem 22.02.21 werden die Betreuungsangebote der VGS und OGS noch nicht regelhaft aufgenommen. D.h. nach dem Präsenzunterricht findet keine reguläre Betreuung statt. Es wird weiterhin eine Notbetreuung eingerichtet zu der Sie Ihr Kind mit dem Formular zur Notbetreuung anmelden können.

Dieses Formular schicken Sie bis Dienstag, 16.02.21, an info@mgs-rheurdt.de oder stecken es in unseren Briefkasten.

 

Wir freuen uns schon alle Kinder wiederzusehen!!

 

 

Mit herzlichen Grüßen

Das Team der Martinusschule



 


Rheurdt, 07.01.2021

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesundes neues Jahr! Wir hoffen, Sie konnten die Festtage entspannt im Familienkreis erleben. Leider beginnt 2021 nicht so, wie wir es uns erhofft haben. Hier Informationen für den Distanzunterricht in den nächsten Wochen:

Der Präsenzunterricht wird bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

Das Distanzlernen haben wir Ihnen bereits im Elternbrief vom 02.12.2020 dargestellt. Das ganze Konzept werden Sie in den nächsten Tagen auf der Homepage unserer Schule finden, darunter auch Anregungen, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Kind den Tag strukturieren können.


Betreuungsangebot:

Alle Schulen bieten ab Montag ein Betreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nicht zuhause betreut werden können.

Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regelhafter Unterricht statt. Für die Aufsicht kommt vor allem das sonstige schulische Personal in Betracht. Die Betreuungsangebote dienen dazu, die Erledigung der Schulaufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen.

Nur Eltern, die diese Betreuung nicht leisten können, melden sich bei dem/der KlassenlehrerIn bis spätestens Freitag, 08.01.2021, 12 Uhr per Mail an. Die Mail muss bitte unbedingt den Namen des Kindes/ der Kinder, das Datum der Betreuung und die genauen Anfangs- und Endzeiten der Betreuung enthalten. Zusätzlich muss ich Sie bitten, das angehängte Formular auszufüllen und Ihrem Kind am ersten Tag der Notbetreuung mitzugeben.


Klassenarbeiten: Grundsätzlich werden bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten geschrieben, da der Unterricht im 1. Schulhalbjahr eine ausreichende Basis für die Leistungsbewertung auf dem Halbjahreszeugnis geschaffen hat.


Umsetzung an unserer Schule:

Sie haben in den Ferien Ihr Kind bei Moodle angemeldet. Die Lehrkräfte laden die Wochenpläne/ Aufgaben sowie Erklärvideos dort hoch. Diese Aufgaben müssen von den Kindern bearbeitet werden. Da es für Sie und auch für uns Neuland ist und sich alle erst einarbeiten müssen, können natürlich auch Anfangsprobleme auftreten, die wir aber in Ruhe gemeinsam lösen werden. Bitte melden Sie sich dann bei Ihrem/Ihrer KlassenlehrerIn.

Wer Arbeitsblätter nicht ausdrucken kann, dem bieten wir natürlich wieder die Möglichkeit, Arbeitsmaterialien in der Schule abzuholen.


Nutzung von Moodle:

Loggen Sie Ihr Kind bei Moodle ein. Dort erscheint der Wochenplan der Klasse sowie die einzelnen Fächer mit den Aufgabenstellungen, die Ihr Kind bearbeiten soll.

Es werden nicht alle Aufgaben/ Ergebnisse kontrolliert. Die Klassenlehrer teilen Ihnen über Moodle mit, welche Aufgaben zur Kontrolle von Ihnen hochgeladen werden müssen.

Moodle auf dem Handy installieren:

Sie können auch auf Ihrem Handy die Moodle-App herunterladen. Sollten Sie dabei Schwierigkeiten haben, melden Sie sich bei Ihrem/Ihrer KlassenlehrerIn.


Videoplattform (Big Blue Button):

Für evtl. Videokonferenzen finden Sie auf der Seite unserer Schule: meine.mgs-rheurdt.de das virtuelle Klassenzimmer Ihres Kindes. Diesen Raum können Sie mit Hilfe eines Links Ihrer Klassenlehrerin/ Ihres Klassenlehrers betreten.


Wie geht es weiter?:

Sobald wir neue Informationen aus dem Ministerium erhalten, werden wir Sie selbstverständlich umgehend informieren.

Wie gewohnt bedanken wir uns für Ihr Vertrauen, Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis.

 

 

Mit herzlichen Grüßen

Das Team der Martinusschule 




Geänderte Regelungen ab dem 14.12.20

zum Präsenzunterricht



Liebe Eltern,   

leider zeigen die Infektionszahlen keinen Rückgang und die Politik hat kurzfristig reagiert. Ab Montag, 14.12.20 gelten folgende Regelungen:

 

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

 

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, geben Sie Ihrem Klassenlehrer bis spätestens Sonntagabend, 13.12.20, schriftlich per Email Bescheid, ob Sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen und ab wann. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Lehrkräfte erst nach dieser Abfrage alle weiteren organisatorischen Schritte einleiten können und Sie somit am Montag nähere Informationen zu den Unterrichtsmaterialien erhalten.

Ein Hin- und Herwechseln zwischen Präsenz- und Distanzunterricht ist nicht möglich. Es wäre aber z.B. möglich, ab dem 16.12. oder 17.12.2020 in den Distanzunterricht zu wechseln.

Die Kinder, die im Distanzunterricht arbeiten, müssen die vom Klassenlehrer bereitgestellten Aufgaben verpflichtend erledigen.

Das 1. und 2. Schuljahr hat in der kommenden Woche jeden Tag von der 1. bis zur 4. Stunde Unterricht bei der Klassenlehrerin, das 3. und 4. Schuljahr Montag bis Donnerstag 5 Stunden und Freitag 4 Stunden. Es findet kein Fachunterricht statt.

Nach dem Unterricht findet die Betreuung in der OGS und VGS statt.

 

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an die Weihnachtsferien (07. und 08. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln, wie für die beiden unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember (weitere Infos folgt).

 

Bitte bedenken Sie, dass die wöchentlichen Abfragen seitens der Bezirksregierung ergeben haben, dass die Schulen keine Hotspots sind und wir an unserer Schule bisher, außer einem positiven Fall, der aber keine Konsequenzen nach sich gezogen hat, keine Coronafälle verzeichnen mussten. Wir werden uns in der kommenden Woche weiterhin besonders streng an unsere Hygieneregeln halten, damit wir den Kindern im Präsenzunterricht eine zusätzliche Sicherheit geben können. Trotz allem können wir es verstehen, wenn Sie von diesem Recht Gebrauch machen wollen und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesundes und trotz Corona besinnliches Weihnachtsfest.

 

Herzliche Grüße

Das Team der Martinusschule

 


Unwetterwarnung 26.08.20

Liebe Eltern,

auf Grund der Wetterwarnung mit starken Sturmböen, können Sie heute selber entscheiden, ob Sie Ihr Kind zur Schule schicken. Auch können Sie Ihr Kind zu jedem Zeitpunkt an der Schule abholen, damit ein sicherer Schulweg gewährleistet ist. Melden Sie sich dafür bitte im Sekretariat, da die Schule ja nicht unnötig betreten werden darf.

Falls Ihr Kind komplett zu Hause bleibt, sagen Sie bitte ebenfalls im Sekretariat Bescheid.



Schulbeginn 2020/21


Mittwoch 12.08.2020

Schulbeginn für die 2. - 4. Schuljahre; 1. - 4. Stunde Klassenunterricht

 

 

Donnerstag 13.08.2020

2. - 4. Schuljahr: 1. - 4. Stunde Unterricht

 

Ab 08:30 Uhr Einschulung der 1. Schuljahre mit Gottesdienst im Burgerpark.


!!ACHTUNG!!

Der Förderverein kann aus Infektionsschutzgründen keinen Kaffe und Kuchen im Quademechelshaus anbieten!

Wir bitten diese kurzfristige Änderung zu entschuldigen


nähere Informationen zum Ablauf siehe Elternbriefe Klasse 1a, 1b, 1c

 

Wir wünschen allen Schulneulingen eine schöne Einschulungsfeier!! 

 

 

Freitag 30.08.2019

1. - 4. Schuljahr: 1. - 4. Stunde Unterricht  

 

 


 
 
 
 

 

   

Elterninformation für 4-Jährige